Termin

Stolpersteine zum Gedenken an die Opfer der NS-Diktatur

Ausstellung "Stolpersteine in Barmbek"

25.11.2016 – 18.02.2017 Bücherhalle Barmbek
Eintritt frei

Kleine, in den Fußweg eingelassene Messingplatten, sogenannte Stolpersteine, erinnern an die Opfer des Nationalsozialismus.  Auf Hamburgs Straßen liegen derzeit über 5.000 Stolpersteine. 

In der Ausstellung "Stolpersteine in Barmbek" der Geschichtswerkstatt Barmbek, die noch bis zum 13. Januar 2017 während der Öffnungszeiten der Bücherhalle Barmbek besucht werden kann, werden verschiedene Biografien von Verfolgten der NS-Diktatur gezeigt. Die Biografien erinnern unter anderem an jüdische Opfer, politisch Verfolgte, Homosexuelle, Opfer der Euthanasie und Zeugen Jehovas.

Zum Preis von 6,00 Euro ist eine Broschüre erhältlich, welche die Ausstellung dokumentiert.

Veranstaltungsort

Bücherhalle Barmbek
Poppenhusenstraße 12
22305 Hamburg

Telefon: 040 / 29 15 91
barmbek@buecherhallen.de

Infos zum Standort

Kategorie

Weitere Termine