Bücherhalle Billstedt Smart-Surfer in der Bücherhalle Billstedt

18.05.2017

Tabletschulung für Senioren in der Bücherhalle Billstedt

Einfach mal den Enkeln ein Selfie aus dem Garten per WhatsApp schicken oder sich die neusten Fußballergebnisse anzeigen lassen: Immer mehr Senioren sind in der digitalen Welt angekommen. Damit es künftig noch mehr werden, bieten die Medienboten der Bücherhallen Hamburg die Silber & Smart-Schulungen für Senioren 65+ an. Ziel ist es, Wege für Senioren in die digitale Welt aufzuzeigen und damit kulturelle und soziale Teilhabe zu ermöglichen.

Am 20. April 2017 fand in der Bücherhalle Billstedt eine Schulung statt. In dem dreistündigen Kurs wurden den Teilnehmern Grundkenntnisse über Smartphones und Tablets beigebracht. Bereits die Einführung in die Schulung durch ein lustiges Video sorgte für Lacher. Danach stellten sich die Teilnehmer vor und berichteten über ihre Erfahrungen mit Smartphones oder Tablets. Die Gründe für die Teilnahme an dem Kurs waren ganz unterschiedlich. Einige wollen mit ihren Kindern und Enkeln Bilder und Videos bei WhatsApp austauschen. Andere möchten mobil bleiben und beispielsweise Online Banking nutzen. Auch das Interesse an der Technik ist ein wesentlicher Faktor.

In der ersten Stunde stand die Vermittlung der Theorie im Mittelpunkt. Bereiche wie: "Welche Betriebssysteme gibt es?" oder "Wie kommunizieren die Geräte?" waren nur einige Fragen, die zu Beginn erklärt wurden. In den restlichen zwei Stunden konnten die Senioren selber aktiv werden und sich ihre Fragen beantworten lassen. Mit ihren eigenen Geräten oder mit Tablets der Medienboten konnten sie ausprobieren wie die Technik funktioniert, sich Dinge erklären lassen oder Probleme bei den eigenen Geräten ansprechen. Eine weitere Schulungsform für Fortgeschrittene sind die eineinhalbstündigen "Tablet-Treffs" zum Beispiel in den Bücherhallen Holstenstraße und Barmbek. Hier können beispielsweise Probleme angesprochen werden.

In der Bücherhalle Billstedt gibt es ein vielfältiges Angebot rund um das Thema "älter werden". Neben Romanen und Erinnerungskoffern mit dem Schwerpunkt Demenz, gibt es auch Sachliteratur zu verschiedenen Themen darunter: Smartphone und Tablet Ratgeber, aber auch Gärtnern, Gedächtnistraining und Sport. Der Medienbestand "Ältere Erwachsene" ist durch die Unterstützung von SAGA GWG Stiftung Nachbarschaft, Bergedorf-Bille – gemeinnützige Baugenossenschaft eG, Baugenossenschaft dhu eG und Stadterneuerungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft mbH entstanden.