Ehrenamt FSJ Kultur

Silhouetten Jugendlicher - Foto pixabay

Zeit für Orientierung und gesellschaftliches Engagement

Das FSJ Kultur ist eine besondere Form des Bürgerschaftlichen Engagements: Wer sich als junger Mensch im Alter von 16 bis 26 Jahren für die Arbeit im Kulturbereich begeistert, Spaß an besonderen Herausforderungen hat und sich gesellschaftlich engagieren möchte, ist beim FSJ Kultur genau richtig.

Das FSJ Kultur hat mehrere Ziele: sich selbst ausprobieren und Orientierung finden, Erfahrungen sammeln, Fähigkeiten und Kenntnisse erweitern, Kultureinrichtungen kennenlernen, durch vielfältige Fortbildungen gesellschaftliche und persönliche Themen erarbeiten, Verantwortung übernehmen, sich engagiert mit seinen Talenten und Ideen einbringen, Kontakte knüpfen, Netzwerke aufbauen.

Die Bücherhallen bieten im Rahmen dieses Freiwilligen-Formates mehrere Stellen in verschiedenen Abteilungen an. Das FSJ Kultur ist arbeitsmarktneutral: Die jungen Freiwilligen üben zusätzliche Tätigkeiten aus und ersetzen keine hauptamtlichen Arbeitsplätze.

Einsatzort

Bücherhallen Hamburg, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg

Stundenumfang

Vollzeit

Dauer und Arbeitszeit

Ein FSJ Kultur beginnt am 1. September und endet am 31. August des Folgejahres. Bei den Bücherhallen liegt die Arbeitszeit in der Regel montags bis freitags tagsüber (25 Tage Jahresurlaub).

Taschengeld

Das FSJ Kultur ist ein unentgeltlicher Dienst, ein Taschengeld wird gezahlt. Es besteht weiter Anrecht auf Kindergeld, sofern das 25. Lebensjahr nicht überschritten ist.

Fortbildungen / Qualifizierung

Pro Jahr sind 25 Bildungstage Bestandteil des Freiwilligeneinsatzes.

Sozialversicherung

Die gesetzliche Sozialversicherung übernimmt die Einsatzstelle.

Weitere Informationen

Absolventen des FSJ Kultur erhalten ein Zertifikat über die erworbenen Fähigkeiten und das eigenverantwortlich durchgeführte Projekt. Das FSJ Kultur ist anrechenbar als Wartezeit für die Studienplatzvergabe.

Ausschreibung vakanter Stellen

Die FSJ Kultur-Stellen in Hamburg werden ausschließlich über die Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendkultur Hamburg vermittelt. Die Bewerbung selbst erfolgt über ein bundesweites Bewerbungsverfahren. Der Bewerbungszeitraum beginnt am 1. Januar eines jeden Jahres, der reguläre Bewerbungsschluss ist bundesweit der 31. März (der Freiwilligendienst beginnt in der Regel zum 1. September des gleichen Jahres).

Wichtig: Bitte richten Sie keine Bewerbungen an die Bücherhallen Hamburg, da es sich um ein zentral organisiertes Bewerbungsverfahren handelt.

Weitere Informationen

Persönliches Statement

Anahita - FSJ Kultur bei den Bücherhallen Hamburg

"Sich selbst in der Freiwilligkeit finden – das ist das Ziel meines FSJ Kultur in den Bücherhallen Hamburg. Für diese freiwillige Arbeit in der Kinderbibliothek habe ich mich nach meinem Abitur entschieden. Ich bin mit dieser Entscheidung sehr zufrieden, da ich in meiner Orientierungsphase inspiriert werde.

Die Bücherhallen sind für mich schon immer ein persönlichkeitsprägender Ort gewesen, da hier unterschiedliche Kulturen und Altersgruppen zusammen kommen und durch mein FSJ bin ich glücklicherweise Teil dieser Institution."

Anahita Sattarian, FSJ Kultur bei den Bücherhallen Hamburg von September 2014 bis August 2015.
 

Weitere Inhalte

Kontakt

Wenn Sie sich für ein FSJ Kultur interessieren, wenden Sie sich bitte an:

LAG Kinder- und Jugendkultur e.V.
Tel. 040 / 18 01 38 44
E-Mail: info@fsjk-hamburg.de

 

Video

Hamburger Bücherbusse

Ein typischer Tag in unseren Bücherbussen – steigen Sie ein!

Zum YouTube-Kanal

Schon gewusst?

Bücherflohmarkt am Hühnerposten

Informieren Sie sich hier über Angebote und Öffnungszeiten.