Bücherhalle Eimsbüttel Autorenlesung: "Erleuchtung für Zweifler"

25.09.2017

Die Berliner Autorin Astrid Müller stellte am Abend des 20. September 2017 in der Bücherhalle Eimsbüttel den interessierten Besuchern ihr erstes Buch "Erleuchtung für Zweifler: eine spirituelle Reise nach Thailand, Laos und Kambodscha" vor. 

Autorenlesung Astrid Müller

Astrid Müller ist begeisterte Südostasien-Reisende. 2010 stand sie kurz vor dem Burnout. Sie beschloss für 3 Wochen in einem buddhistischen Kloster "Vipassana - die Kunst des Lebens" zu lernen - eine Schweigemeditation. Dabei stellte sie fest, wie schwierig es ist, sich nur auf sich selbst zu konzentrieren, ohne dass die Gedanken abschweifen.

Die  Zuhörer erhielten einen guten Einblick in den Alltag des Klosterlebens und die Anstrengungen, sich daran zu gewöhnen, 11 Stunden am Tag bei über vierzig Grad in einer Meditationshalle zu sitzen. Nach 10tägigem Klosteraufenthalt fühlte sich die Autorin in die Grundzüge dieser Meditationsform eingeweiht. Anschließend hielt sie sich noch einige Zeit in Thailand auf und genoss Tage am Meer, bevor sie nach Laos und Kambodscha weiterreiste.

Astrid Müller berichtete von der Schönheit der Länder, von den Begegnungen mit den Menschen, der Verständigung auch ohne die Sprache zu können, aber auch von der Armut die sie dort vorgefunden hat. Insbesondere die Geschichte Kambodschas, die dortige Kinderprostitution und die  AIDS- Problematik berührten sie sehr. Das aus geplanten 3 Wochen 3 Monate wurden, verdankte sie der Tatsache, dass sie auf ihrer Reise erfuhr, dass sie ihren Arbeitsplatz in Deutschland verlieren würde. Das war aber gleichzeitig die Chance, diese Länder viel besser kennenzulernen und Erfahrungen abseits der üblichen Touristenrouten zu machen. Ihre Eindrücke wurden durch Fotos anschaulich unterstrichen.

In dem anschließenden Austausch mit den Zuhörern beantwortet sie deren Fragen. Gelernt hat sie auf dieser Reise, nicht alles so ernst zu nehmen und sich nicht zu schnell aufzuregen. Sie wünscht sich hier in Deutschland mehr Menschen, die gelassener sind und öfter mal ein Lächeln an Unbekannte verschenken.