Bücherhallen in leichter Sprache: So viel Geld kostet das Ausleihen

Sie müssen 1-mal im Jahr Geld bezahlen:
Dann dürfen Sie Medien ausleihen.

Bei den Bücherhallen gibt es
unterschiedliche Preise.

Die Preise haben wir aufgeschrieben:

Menschen unter 9 Jahren müssen
1-mal im Jahr 5 Euro bezahlen.

Sie dürfen nur Medien für Kinder ausleihen.

Und sie dürfen höchstens 15 Medien
zur gleichen Zeit zu Hause haben.

Menschen zwischen 9 und 17 Jahren
müssen 1-mal im Jahr 8 Euro bezahlen.

Sie dürfen höchstens 30 Medien
zur gleichen Zeit zu Hause haben.

Aber sie dürfen nur 5 Filme
zur gleichen Zeit zu Hause haben.

Menschen zwischen 18 und 26 Jahren
müssen 1-mal im Jahr 20 Euro bezahlen.

Sie dürfen höchstens 70 Medien
zur gleichen Zeit zu Hause haben.

Aber sie dürfen nur 10 Filme
zur gleichen Zeit zu Hause haben.

Menschen ab 27 Jahren
müssen 1-mal im Jahr 45 Euro bezahlen.

Sie dürfen höchstens 70 Medien
zur gleichen Zeit zu Hause haben.

Aber sie dürfen nur 10 Filme
zur gleichen Zeit zu Hause haben.

Kunden-Karte zum Kennenlernen der Bücher-Hallen:
Für Menschen ab 18 Jahren.

Und wenn Menschen nicht viel Geld bezahlen können.

Sie bezahlen einmal 5 Euro.

Sie dürfen höchstens 5 Sachen
zur gleichen Zeit zu Hause haben.

Die Kunden-Karte ist 6 Monate gültig.

Sie müssen einen Ausweis zeigen:

  • Den Ausweis vom Amt
  • Oder den Schüler-Ausweis

Manche Menschen müssen
nicht so viel Geld bezahlen.

Auch wenn Sie älter als 27 Jahre alt sind.

Zum Beispiel:

  • Menschen, die zur Schule gehen.
  • Menschen, die eine Ausbildung machen.
  • Menschen, die zur Uni gehen.
  • Menschen, die keine Arbeit haben.

Diese Menschen müssen 1-mal im Jahr
20 Euro bezahlen.

Sie müssen aber einen Ausweis zeigen.

Zum Beispiel:

  • Die Bescheinigung vom Amt.
  • Oder den Schüler-Ausweis.

Die Kunden-Karte kostet Geld.

Wenn Sie älter als 18 sind, müssen Sie
für die Kunden-Karte 1 Euro bezahlen.

Sie müssen das Geld für die Kunden-Karte
aber nur 1-mal bezahlen.