Bücherhalle Volksdorf Wie geht’s weiter?

09.05.2017

Zwei 4. Klassen der Schule am Walde waren am Morgen des 8. Mai 2017 zu einem fantasievollen Kreativ-Workshop mit dem Illustrator Andreas Röckener in die Bücherhalle Volksdorf eingeladen.

Aber was ist eigentlich Fantasie?  Der Duden beschreibt diesen Begriff folgendermaßen: "Ein Produkt der Fantasie ist eine nicht der Wirklichkeit entsprechende Vorstellung." Die Definition der Schüler lautete treffend: "Fantasie ist erfundenes Zeug, das es gar nicht gibt."

Andreas Röckener, der unter anderem auch Sachbücher aus der Reihe Pixi Wissen illustriert, erläuterte, dass es in Sachbüchern darum geht, sich exakt an die Fakten zu halten. Im Gegensatz dazu ist in Fantasie-Geschichten oder Zeichnungen alles möglich. 

In seinem Buch "Wie geht’s weiter?" werden Kinder angeregt, die jeweils nur mit einem Titel und einem kurzen Einstiegstext versehenen Bildgeschichten weiter zu erzählen. Diesem Prinzip folgte auch der Workshop: Der Illustrator präsentierte 4 Bilder, die nur mit einer Überschrift versehen waren.

Die Mädchen und Jungen waren aufgefordert, sich allein oder in kleinen Gruppen ein Bild auszusuchen, und eine Geschichte zu entwickeln und mit Illustration zu versehen. 

Fantasiebild von Andreas Röckener

Mit großem Eifer machten sich die Schüler ans Werk und stellten fest: Es macht Riesenspaß, seiner Fantasie freien Lauf zu lassen.

Zum Abschluss des Workshops wurden die so entstandenen Geschichten vorgelesen und die Illustrationen dazu gezeigt. Nicht nur Andreas Röckener war von den Ergebnissen beeindruckt. Auch die beiden Lehrerinnen und die Schüler, die sich konzentriert beteiligt hatten, waren von dieser Veranstaltung- und von Andreas Röckener restlos begeistert!