Bücherhalle Wilhelmsburg Der Nikolaus war da!

09.12.2016

Der Nikolaus hat es tatsächlich geschafft: Trotz einer anstrengenden Nacht, in der er für den Nikolaustag bereits abertausende Stiefel mit Süßigkeiten, Nüssen und Mandarinen gefüllt hat, ist er am Nachmittag des 6. Dezember 2016 auch noch in die Bücherhalle Wilhelmsburg gekommen. Dort hatten in der Woche zuvor über 60 Kinder einen Stiefel abgegeben.

Nikolaus spielt Gitarre und singt mit den Kindern in der Bücherhalle Wilhelmsburg

Am Dienstagnachmittag warteten dann fast 70 Kinder neugierig und erwartungsvoll, ob der Nikolaus tatsächlich kommen würde. Und dieser Nikolaus konnte sogar singen und hatte seine Gitarre mitgebracht. Nach einer kurzen Begrüßung ermunterte er die Kinder, mit ihm zusammen bekannte Weihnachtslieder zu singen. Zwei Kinder durften sogar assistieren: das Glöckchen klingeln und die Gitarre anschlagen.

Nikolaus_ Gefüllte Schuhe und Stiefel in der Bücherhalle Wilhelmsburg

Der Höhepunkt der 45-minütigen Veranstaltung war dann aber doch das Verteilen der mit Geschenken gefüllten Schuhe. Geduldig warteten die Kinder, bis der Nikolaus ihren Namen aufrief und sie sich ihren Schuh, gefüllt mit einem Schokoweihnachtsmann, einer Mandarine, einem Goldtaler und einem in Geschenkpapier eingewickelten Päckchen abholen durften.

In jedem Päckchen verbarg sich ein altersgemäßes Buch. Dies war möglich dank einer großzügigen Verlagsspende, die die Bücherhalle erhalten hatte. Aber auch für die Kinder, die keinen Schuh abgegeben hatten, hatte der Nikolaus noch etwas in seinem Beutel: jeder bekam noch eine Mandarine und eine Süßigkeit.

Wir danken dem Sanierungsbeirat Südliches Reiherstiegviertel für die Unterstützung der Veranstaltung!