Zentralbibliothek Alle für Wasser - Wasser für alle!

05.05.2017

Der gemeinnützige Verein Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. setzt sich dafür ein, dass alle Menschen weltweit Zugang zu sauberem Trinkwasser erhalten. Vernetzt mit anderen Institutionen, zum Beispiel mit der Welthungerhilfe, und unterstützt von vielen Künstlern, fördern sie Wasserprojekte im In- und Ausland und versuchen auf diesem Weg die Lebensbedingungen von Menschen zu verbessern. 

Vereinsmitglieder von Viva con Agua präsentieren ihre Projekterlebnisse in der Zentralbibliothek

Im Rahmen des Themas "Wasserwelten", das zur Zeit durch verschiedene Veranstaltungen in der Zentralbibliothek präsentiert wird, informierten am 4. Mai 2017 Gründungsmitglied Tobias Rau, Harry Rupprecht, Frank Pagen und Anna Kuhn über Entstehung, Zielsetzung und Projekte des Vereins.

Gerade zurückgekehrt von ihrer Äthiopien-Reise, berichteten sie davon, welche Möglichkeiten sich durch Spendengelder (vor allem Becher-Pfand) ergeben. Schon 3,- Euro ermöglichen einem Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser.

Tobias Rau, Vereinsmitglied von Viva con Agua in der Zeentralbibliothek

Die Projekte in Äthiopien entstanden zum Teil bereits 2006. Regelmäßig überzeugen sich Viva con Agua-Mitglieder vor Ort von den Projektfortschritten. Neben dem Zugang zu sauberem Trinkwasser und der Installation von sanitären Anlagen, führte das verbessertes Hygieneverhalten, das Kindern in den Schulen vermittelt wird, dazu, dass die Kindersterblichkeit in diesen Gebieten drastisch gesunken ist. Diese Maßnahmen wirken sich auch auf den Bildungsstand aus: die Kinder müssen nicht mehr stundenlang die nächste Wasserstelle suchen, sondern besuchen stattdessen die Schule.

Inzwischen werden die Vereinsmitglieder bei ihren Besuchen in  Sodo, Arsi Negelle oder Bahir Dar wie Freunde begrüßt. Kommuniziert wird meist über Sport, Musik und Kunst, denn diese "Sprachen" sind international! 

Harry Rupprecht und Tobias Rau von Viva con Agua

Mit anschaulichen Berichten, vielen Fotos und kurzen Filmen begeisterten die Vortragenden das Publikum in der Zentralbibliothek für ihr wichtiges Anliegen.

Ausführliche Informationen über die Projekte sowie Spendenkonten finden Sie auf den Internetseiten des Vereins Viva con Agua de Sankt Pauli e.V.